Master on Diplomacy

Executive Master in Diplomatie und auswärtigen Angelegenheiten

MDAE

In einer globalisierten Welt muss jede Institution, jedes Unternehmen und jede Organisation internationale Beziehungen pflegen, um ihre Ziele zu erreichen. Obwohl Kataloniens Institutionen seit über 30 Jahren im Ausland aktiv sind – insbesondere seit Spanien 1986 der Europäischen Gemeinschaft beitrat –, gab es nie ein spezifisches System für die Rekrutierung von Spezialisten im Bereich internationale Beziehungen.

Um die Kapazitäten der katalanischen Institutionen im Bereich auswärtiger Beziehungen auszubauen, haben der Public Diplomacy Council of Catalonia und das Ministerium für Äußeres und Angelegenheiten der EU beschlossen, ein ergänzendes Studienprogramm im Bereich Diplomatie und auswärtige Angelegenheiten einzuführen, das auf Mitarbeiter des katalanischen öffentlichen Dienstes mit internationaler Erfahrung abgestimmt ist.

Der Executive Master in Diplomatie und auswärtigen Angelegenheiten ist ein innovatives Postgraduate-Programm, das auf die Bedürfnisse der öffentlichen Verwaltung im 21. Jahrhundert zugeschnitten ist. Es ist darauf ausgerichtet, die Studenten auf die Umsetzung einer dynamischen und flexiblen Außenpolitik vorzubereiten und die Herausforderungen einer Welt voller gegenseitiger Abhängigkeiten im Zeitalter der Kommunikation zu bewältigen. Das 10-monatige Programm konzentriert sich auf Wirtschaft, Kommunikation und Verhandlungen, ohne dabei traditionellere Fachbereiche wie Völkerrecht, europäische Angelegenheiten und die Geschichte internationaler Beziehungen zu vernachlässigen.

Dieser Masterabschluss wird von Professor Carles Boix, Doktor der Politikwissenschaften, Master in öffentlicher Verwaltung von der Universität Harvard und Professor für Politikwissenschaften und öffentliche Angelegenheiten an der Universität Princeton, geleitet. Die Dozenten sind katalanische und internationale Professoren, die katalanischen akademischen Einrichtungen eng verbunden sind, sowie Gastprofessoren aus dem Ausland.

Das Institut für internationale Studien Barcelona (IBEI) und die Katalanische Hochschule für öffentliche Verwaltung (EAPC) arbeiten bei der Organisation des Programms, mit dem ein Master in Diplomatie und auswärtigen Angelegenheiten von der Universität Pompeu Fabra (UPF) verliehen wird, zusammen.

Neu!

Fünfte Ausgabe

5. Ausgabe des Studiengangs „Executive Master in Diplomatie und internationalen Beziehungen“ (Anmeldung: 18. Mai – 7. Juni 2017; Unterrichtsperiode: 1. September – Dezember 2017). Bewerberprofil: Angestellte der Regierung von Katalonien (Generalitat de Catalunya) oder der Kommunal- und Gemeindeverwaltungen. Vorausgesetzt werden sehr gute Englischkenntnisse und Erfahrung in internationalen Beziehungen (oder nachweisbares Interesse).

Vierte Ausgabe

Am 30. November 2015 wurde das Auswahlverfahren für die vierte Ausgabe des Master eröffnet, bei dem sich Mitarbeiter der Regierung von Katalonien und der örtlichen Administrationen Kataloniens mit nachweisbarer Erfahrung oder Interesse an Internationalen Beziehungen und einem exzellenten Englischniveau bewerben konnten. Am 3. Januar war der Einsendeschluss für Bewerbungen, von denen 48 eingingen und 19 ausgewählt wurden. Der Kurs hat am 15. Februar begonnen und endet im Dezember 2016.

Dritte Ausgabe

Zwischen dem 17. November und dem 7. Dezember konnte sich für das Auswahlverfahren für maximal 20 Studenten beworben werden, welches Mitarbeitern der Regierung von Katalonien, des Provinzrats von Barcelona, sowie den Kreisräten und Stadtverwaltungen der Provinz Barcelona offen stand. Es gingen 49 Kandidaturen ein, 17 wurden ausgewählt. Der Kurs begann am 19. Januar 2015 und endete am 20. November 2015.

Zweite Ausgabe

Die Einschreibung für die zweite Ausgabe des Masterprogramms war zwischen dem 18. Dezember 2013 und dem 12. Januar 2014 möglich. In dieser zweiten Ausgabe stand das Programm Mitarbeitern der Regierung von Katalonien und des Provinzrats von Barcelona mit internationaler Erfahrung und exzellenten englischen Sprachkenntnissen offen. Es gingen 74 Bewerbungen ein, 19 wurden ausgewählt. Der Unterricht hat am 6. Februar begonnen und endet im Dezember 2014.

Erste Ausgabe

Der Einschreibungszeitraum für die erste Ausgabe des Masterprogramms startete im Mai 2013 ausschließlich für Mitarbeiter des Ministeriums für Äußeres und Angelegenheiten der EU, der Katalanischen Agentur für Entwicklungszusammenarbeit, des Public Diplomacy Council of Catalonia und der Katalanischen Hochschule für öffentliche Verwaltung, die im Bereich auslandsorientierter Maßnahmen arbeiten. Das Auswahlprozess fand im Juni 2013 statt. Es gingen 33 Bewerbungen ein, 19 wurden ausgewählt. Der Kurs begann am 27. Juli 2013 und endet planmäßig am 30. Mai 2014.

In Zusamenarbeit mit:
Secretaria d'Afers Exteriors i de la Unió Europea
IBEI - Institut Barcelona d'Estudis Internacionals
Escola d'Administració Pública de Catalunya
Universitat Pompeu Fabra
Partner:
Diputació de Barcelona
Diputació de Girona
Diputació de Lleida
Diputació de Tarragona

Zuletzt aktualisiert: 5 Juli 2017

Drucken