Referèndum constitucional a Egipte
Autor: Ahmed Abd El-Fatah (https://www.flickr.com/photos/ahmedcarlos/5558757294)

Wahlbeobachterschulung

Katalonien verfügt über ein bedeutendes Humankapital im Bereich der Förderung von Demokratie, Menschenrechten und Konfliktbewältigung. Mit der Ausbildung internationaler Wahlbeobachter beabsichtigt der Council, den aussenpolitischen Aktionen der Regierung im Bereich der Demokratieförderung auf internationalem Niveau einen Mehrwert beizusteuern.

Das Training hat zum Ziel, Wahlbeobachtungsexperten zu schulen, die qualifiziert sind, an von DIPLOCAT - in Zusammenarbeit mit anderen internationalen Organisationen oder spezialisierten Institutionen - durchgeführten Wahlbeobachtungsmissionen teilzunehmen.

Der Public Diplomacy Council of Catalonia organisierte vom 13 – 17 Oktober 2014 gemeinsam mit dem ECES (European Centre for Electoral Support) und dem Barcelona International Peace Resource Center des Stadtrats von Barcelona einen Schulungskurs zum Thema Wahlbeobachtung.

Partner:
Ajuntament de Barcelona

Stadtrat von Barcelona: er unterstützt die vom Public Diplomacy Council durchgeführten Wahlbeobachtungs- und Unterstützungsschulungen entsprechend der Leitlinien seines Programms für Zusammenarbeit, Entwicklung, Solidarität und Frieden (2013–2016).

 

Zuletzt aktualisiert: 20 Juli 2015

Drucken